Chris Hewitt (Empire Magazin) traf kürzlich Ron Howard bei der Premiere seines aktuellen Films „Rush“ in London. Das dabei einstandene Interview (Audio-Datei) kann hier nachgehört werden (entscheidende Passage bei Minute 46). Weiterhin findet sich unter darktowermovies.com eine (englischsprachige) Zusammenfassung der relevanten Passagen.

Kurzfassung: Sie bleiben weiter dran, behalten das Projekt in Gedanken, aber es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bevor das Projekt Wirklichkeit wird. Weiterhin möchte Ron Howard keine weiteren Termine nennen.

Also im Grunde keine Überaschung. Sicher auch sinnvoll, keine weiteren Termine zu nennen, denn immerhin gab es diese in der Vergangenheit zahlreich, und alle sind bekanntermaßen vorbeigegangen bzw. nicht eingehalten worden. Sobald es weitere Neuigkeiten gibt, werdet ihr es hier erfahren.

Lange Tage und angenehme Nächte!